Redispatch 2.0

Redispatch 2.0

Um Überlastungen einzelner Netzabschnitte zu vermeiden, muss nötigenfalls die Erzeugungsleistung von Kraftwerken gemindert werden. Diesen Vorgang nennt man Redispatch. Mit Inkrafttreten des sog. Redispatch 2.0 am 01.10.2021 werden nun auch erneuerbare Energienanlagen in diesen Prozess einbezogen. In der Folge entstehen neue Pflichten für die Anlagenbetreiber von EEG- und KWK-Anlagen.

In einem speziellen Servicepaket bietet in.power an, einige der dafür neu geschaffenen Marktrollen für den Anlagenbetreiber – von EEG und auch von KWK-Anlagen – zu übernehmen. Dabei ist es keine Voraussetzung, dass die Anlage in der Direktvermarktung ist.

Unser Angebot – EIV & BTR:

Für Anlagen außerhalb der Direktvermarktung

Grundsätzlich obliegen die Rollen des Einsatzverantwortlichen (EIV) und des Betreibers Technischer Ressource (BTR) Ihnen als Anlagenbetreiber. Sie wurden vermutlich bereits aufgefordert, Ihren Netzbetreibern zu melden, wer diese Rollen für Ihre EEG- oder KWK-Anlage tatsächlich erfüllen wird.

Wir bieten Ihnen gerne an, die Rollen des EIV und BTR für Sie zu übernehmen – auch gerade für EEG- und KWK-Anlagen, die sich aktuell nicht in der Direktvermarktung befinden. Aktuell bereiten wir dazu ein intelligentes online-Portal vor, über das zeitnah (voraussichtlich bis Mitte Juli 2021) ein formeller Vertragsabschluss möglich sein wird. In der Zwischenzeit können Sie sich bereits hier registrieren, damit wir Sie benachrichtigen können, sobald das Portal zur Verfügung steht.

Die Details

Vorab möchten wir Ihnen aber schon unser Angebot vorstellen – folgende Aufgaben können wir für Sie übernehmen:

Für die Rolle des Einsatzverantwortlichen (EIV):

  • Übermittlung von Stammdaten und gegebenenfalls notwendiger Aktualisierungen über Connect+ (RAIDA)
  • Übermittlung von Nichtbeanspruchbarkeiten – diese können von Ihnen über unser Betreiberportal i.pem web bei uns gemeldet werden
  • Übermittlung von Informationen über Redispatch 2.0-Abrufe per E-Mail an Sie und Dokumentation in i.pem web

Für die Rolle des Betreiber Technischer Ressource (BTR):

  • Übermittlung und Prüfung der vom Netzbetreiber berechneten Ausfallarbeit basierend auf dem Pauschalverfahren
  • Dokumentation der Ausfallarbeit in i.pem web

Für EEG- und KWK-Anlagen gelten bei unserer Dienstleistung folgende verpflichtende Bedingungen:

  • Als Bilanzierungsmodell gilt das Prognosemodell
  • Als Abrechnungsverfahren gilt das Pauschalverfahren
  • Als Abrufmodell gilt das Duldungsmodell
  • Unterstützt wird die Anbindung an Connect+ (RAIDA) als Data Provider des relevanten Netzbetreibers
Für die Übernahme der Rollen berechnen wir folgende Kosten, gestaffelt nach Größe  der Anlage, d.h. Steuerbaren Ressource (SR): In

 

Installierte Leistung SR [kW/kWp]

EIV [€/Monat]

BTR [€/Monat]

100-249

17,50 €

17,50 €

250-499

20,00 €

20,00 €

500-749

25,00 €

25,00 €

750-999

30,00 €

30,00 €

>1000

40,00 €

40,00 €

Alle Preise sind Nettopreise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Bitte beachten Sie, dass wir immer nur für beide Rollen gemeinsam beauftragt werden können.

Das Angebot und die Preise gelten für Anlagen außerhalb der Direktvermarktung. Von in.power direktvermarktete Anlagen erhalten gesondert zusätzlich einen Rabatt. Anfragen zur Direktvermarktung gerne an vertrieb@inpower.de

Wie geht es weiter?

Wenn Ihnen unser Angebot zusagt, können Sie uns jetzt schon vorläufig mit unserer EIV-Marktpartner-ID 9979686000000 und BTR-Marktpartner-ID 9979687000009 gegenüber dem Netzbetreiber benennen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir keine Pflichten bzw. Dienstleistungen übernehmen können, falls im Nachgang kein Vertrag zwischen uns zustande kommen sollte.

Wichtig: Die Meldung der initialen Stammdaten an den Netzbetreiber und die Benennung des EIV bzw. BTR müssen von Ihnen vorgenommen werden, unabhängig von der Übernahme der Rollen durch uns. 

Wenn Sie beabsichtigen, uns zu beauftragen, dann können Sie (wie oben beschrieben) nur folgende Auswahl gegenüber dem Netzbetreiber angeben:

  • Bilanzierungsmodell: Prognosemodell
  • Abrechnungsverfahren: Pauschales Verfahren
  • Abrufmodell: Duldungsmodell

Um den Redispatch-Vertrag mit Ihnen abschließen zu können, bereiten wir derzeit einen Portalzugang vor, über den zeitnah ein formeller Vertragsabschluss möglich sein wird. In der Zwischenzeit können Sie sich bereits hier registrieren, damit wir Sie benachrichtigen können, sobald das Portal zur Verfügung steht:

Redispatch 2.0 stellt alle Marktteilnehmer vor neue Herausforderungen und erfordert eine enge Abstimmung zwischen allen Parteien. Wir sind überzeugt, diese Aufgabe gemeinsam mit Ihnen erfolgreich umsetzen zu können.

Informationen des bdew zum Thema Redispatch 2.0

in.power ist der richtige Partner!

  • Konzernunabhängiger, erfahrener Direktvermarkter
  • Koordination und Energiedatenmanagement inkl. Kundenportal

  • Optional: Strombezug von echtem Ökostrom, direkt aus EE-Anlagen in Deutschland über eigene Tochter grün.power
  • Markt- und Systemintegration Ihrer Anlagen in das Energieversorgungssystem
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Fernsteuerbarkeit, auch mit eigener in.power-Zählerlösung möglich
  • Organisation von strukturierten Produkten für größere Gewerbe- und Industrieverbraucher